Die offizielle Website der zwei Fabelhaften
  Startseite
    -- Gregory Helms --
    -- Jennifer Garner --
    Fanfragen
    Neuigkeiten
    Aktuelle Bilanz
    Helms is watching you!
  Archiv
  Gästebuch

   Greg's Entrance Theme
   Jen's Entrance Theme
   Double Trouble

Webnews



http://myblog.de/justfabulous

Gratis bloggen bei
myblog.de





-Folge 2-
Jetzt ist es wieder soweit, ein weiteres Mal heißt es "Helms is watching you!", und wieder muss ich zum Anfang ein trauriges Thema ansprechen. Eine Liebe die laut Regelwerk keinen Bestand haben darf. Was hat sich Amor nur gedacht als er seine Liebespfeile Richtung René Dupree und Rebecca Knox abgeschossen hat, warum macht er es den Beiden so schwer? Das Leben ist eine Achterbahnfahrt es geht nur rauf und runter, letzte Woche lag meine Welt noch in Scherben und nun hat es meinen Partner erwischt und bei mir ist wieder alles in Ordnung. Aber dazu später mehr hängen wir doch jetzt einfach ein paar Luftschlangen an unsere Wände, es gibt was zu feiern die 50. Folge von ClubFight lief im Fernsehen!

Und wieder einmal kann ich nur Positives über die vergangene ClubFight-Ausgabe berichten. Fangen wir doch einfach mal mit dem Opener an. Hunter Hearst Helmsley kurz Triple H gegen Kevin Nash. WOW, letzte Woche trafen ja schon zwei Giganten aufeinander und nun diese Matchpaarung. Ist hier in der WFL jede Woche Wrestlemania!? Ist auch egal, auf jeden Fall trafen bei der WFL ClubFight Wrestlemania 50 diese beiden Größen des Sports Entertainment aufeinander. Es war zwar ein kurzer oder aber doch sehr spannender Kampf den The Game für sich entscheiden konnte. Es geht doch Hunter, du kannst ja auch ohne Papa McMahon siegen, meinen Glückwunsch. Kommen wir doch zum nächsten Match diesmal hieß es Rammbock gegen Freak. Also Nate Hatred gegen Bobby Lashley oder war es anders rum!? Egal, lange Rede gar kein Sinn: Das Powerhouse Lashley konnte sich auf beeindruckende Art und Weise durchsetzen und damit seinen ersten Sieg verbuchen. Apropo erster Sieg Y2J Chris Jericho hat auch mal seine Gitarre an die Seite gestellt und uns mit seinem Können beglückt. Im ersten Anlauf konnte er Hulk Hogan besiegen. Wer konnte das schon in der WWE von sich behaupten!? Aber das ist ein anderes Thema. Fest steht doch nur ,dass du ein Guter in der Liga bist wenn du Siege für dich verbuchen kannst oder eben Gregory Helms heißt, dann ist das Erste selbstverständlich. Die Leuten schwärmen noch heute von dem WFL Wrestlemania 47 Main Event. Damals hieß es Kevin Nash gegen René Dupree gegen Gregory “The Sensation of Innovation“ Helms. Was war das für ein Abend! Es war die Geburt der La Sensation Francaise und der damit verbundene Untergang der TNO. Bald werden René und ich unser Example an Scott “ich benutze doch kein Haargel“ Hall und dem Stinger statuieren. Tja bleiben nur noch die etwas verwirrte Victoria und “Mrs. WFL“ Charlie Haas. Das nächste Match stand unter dem Motto Rien ne va plus, Nichts geht mehr. Zwei Herren mussten einen gewaltigen Einsatz auf den Tisch legen: Die Liebe von Rebecca Knox! Die Herren am Spieltisch hießen Scott Hall und René Dupree. Zwar konnte Scott sehr glücklich um nicht zu sagen unverdient gewinnen doch wird das nicht das Ende der Rebecca Knox-Lovestory sein, mark my words. Nächstes Thema: Becky Bayless wurde bei der Jubiläums ClubFight Ausgabe ebenfalls gezeigt. Schenken wir ihr doch die nächsten Sätze unsere Aufmerksamkeit... oder lieber doch nicht. Ich sage nur zu dem Thema sie ist ein nette hübsche Dame und wird schon wissen was sie macht. Wenn ich was anderes schreiben würde würde ich mir ins eigene Bein schiessen. Ooooookay, nächstes Thema. Nächstes Match: Der Totengräber gegen den Blaublüter. Was soll ich sagen außer WOW tolle Leistung vom Deadman er hat völlig verdient gewonnen und stebt nun höhere Ziele an als die Lachnummer mit der Krone zu besiegen. Vielleicht wird er ja mal eines Tages die Klasse von mir erreichen, aber das dauert noch. Kommen wir doch in Windeseile zum Main Event: Ein weiteres Mal stand der Heartbreak Kid im Main Event und wieder konnte er sich durchsetzen... Moment HEUTE IST NICHT DER ERSTE APRIL!? Dann vergesst das bitte, wie peinlich... ich meine der Rated-R Superstar Edge konnte sich gegen Michaels und JBL durchsetzen. Glaubt mir Edge wir noch mal ein Großer in der Liga. Und jetzt widmen wir uns auch gleich dem nächsten Thema es geht um das Schicksal und um Freaking Up.

Das Schicksal, das Schicksal es entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Über Glück und Pech. Und leider auch über die Zukunft der WFL Wrestler. Zwei Große des Wrestling-Biz werden vorerst nicht mehr in einen WFL Ring steigen. Lex Luger und der Heartbreak Kid werden uns nicht mehr mit ihrem Können beglücken. Wünschen wir Ihnen alles Gute für die Zukunft. Doch kommen wir nun zu Freaking Up. Erstes Match, erstes Thema: Matt Hardy gegen Brock Lesnar. Nein, Moment es ist ja der etwas buntere Hardy. Wie heißt er gleich?? Genau JEFF Hardy gegen Brock Lesnar. Die Bewertung zu dem Match ist ganz einfach, Brock Lesnar hat nen Lauf er ist der Mann der Opener und außerdem scheint er die Spendierhosen anzuhaben. Sonntag hat er unserem Meister der Farbe zu einem Sieg geholfen. Respekt, Brock. Nächstes Match: Kurt Angle gegen Randy Orton. Ich muss sagen, die sprechende Billiardkugel gefällt mir irgendwie. Er zeigt tolle Leistungen im Ring und seine Mic-Fähigkeiten werden auch immer besser. Seine Gegner machen immer wieder den gleichen Fehler sie lachen ihn aus, sie unterschätzen ihn, sie verlieren gegen ihn. Gerüchten zu Folge soll er nicht abgeneigt sein sich einem Stable anzuschliessen doch steht für ihn jetzt erstmal das Titelmatch gegen Rebecca Knox auf dem Kalender. Kommen wir zum nächsten Match, Mickie James gegen Charlie Haas. Eigentlich war uns doch allen noch vor den Kampf klar, wer am Ende als Sieger den Ring verlässt, wurde mir der Sieg von Mickie James “vertraglich“ zugesichert. Tja die TNO fällt langsam auseinander. Womit wir auch schon beim nächsten Match wären. Die unumstrittene Nummer Eins im Tag Team Bereich La Sensation Francaise gegen die Noch Titelhalter die TNO. Was waren das für Szenen nach dem Kampf? Wie im wilden Westen ging es da zu. Warum es diese Meinungsverschiedenheiten gab? Ganz klar, Sting und Scott Hall wurde klar, dass sie ihre Titel bald verlieren werden genauer gesagt am Sonntag beim PPV. Ich setze immerhin meine Karriere auf eine gewisse Art und Weise aufs Spiel, aber dazu später mehr. Victoria scheint ihren Verstand beim Pokern auch aufs Spiel gesetzt zu haben. Und wenn man die Ereignisse von Sonntag beachtet, scheint sie damals nicht gerade vier Asse gehabt zu haben... vielleicht kann sie ihren Titel ja auch beim PPV gegen den Freibeuter Burchill verteidigen, we will see. Kann natürlich auch sein, dass sie den Piraten für ihren Bruder hält. Aber das ist ihre Sache, kommen wir doch nochmals zu meinem Einsatz beim PPV...


...Ja ihr habt richtig gesehen, dass ist The Hurricane auf dem Bild also Ich. Die hübsche Frau da neben mir ist meine Managerin Nora Greenwald. Das Foto ist übrigens alt, ich würde mir diese Maske nie wieder aufziehen auch nicht nach dem PPV. Oder glaubt wirklich jemand, dass ich verliere!? So sieht es aus, verliere ich habt ihr einen Superhelden in der WFL. Eigentlich hat ihr den ja schon jetzt ich habe wirklich Superkräfte fragt die TNO! Wie gesagt, verliere ich werde ich zu The Hurricane, gewinne ich bleibe ich der MVP Greg Helms. Das soll es für Heute dann auch gewesen sein, eine schöne Restwoche noch und vergesst nie I´m watching you!

7.5.07 18:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung