Die offizielle Website der zwei Fabelhaften
  Startseite
    -- Gregory Helms --
    -- Jennifer Garner --
    Fanfragen
    Neuigkeiten
    Aktuelle Bilanz
    Helms is watching you!
  Archiv
  Gästebuch

   Greg's Entrance Theme
   Jen's Entrance Theme
   Double Trouble

Webnews



http://myblog.de/justfabulous

Gratis bloggen bei
myblog.de





-Folge 6-
Da bin ich wieder! Meine liebste Nora und mich hat der Weg zwischenzeitlich nach Las Vegas und schließlich nach Sydney geführt. Und was soll ich sagen seit meiner letzten Kolumne steht die WFL Down under! Es gibt einen neuen World und X Champion, neue Mitglieder in der TnO und bei den Maniacs und überhaupt. Aber machen wir mal langsam fangen wir so an wie immer: Die Sonne geht auf in der besten Wrestling Liga der Welt. Und für eine solche Liga gehört es sich nun mal auch solche Pay Per Views zu veranstalten. Und tatsächlich Burning Hell übertraf alle Erwartungen und konnte nochmal den Rekord von Bloody Island brechen! Wir hier in der WFL bewegen uns auf einem sehr hohen Level. Darum passt es umso mehr, dass ich World Champion bin, aber nun mal alles von Anfang an. Widmen wir unsere Aufmerksamkeit also dem Spektakel am vergangen Sonntag.

Die erste Szene an diesem Abend gehörte einer Wand! Einer Wand auf denen die Buchstaben HBK prangern. Die Fans flippten schon alleine bei dem Gedanken aus, dass Shawn Michaels wieder in einen WFL Ring steigen würde und seine... erfolg...erfolgreiche... Karriere fortsetzen würde. Naja was immer sie von ihm erwarten vielleicht kriegen sie es ja, aber Titel werden so schnell keine Rolle spielen. Auch er muss ganz unten bei den Brock Lesnars und Konsorten anfangen. Moment, Brock Lesnar ist jetzt gaaaaanz unten, oder? Okay vergesst das sooo weit unten muss auch er nicht anfangen.

Dann wurde die Kamera auf Rob van Dam gerichtet. Wie es scheint wollte er mit einer alten Freundin die Beziehung ein wenig... ähm “auffrischen“. Alles sah nach einer typischen Big Brother Szene aus, natürlich ohne die Infrarotkameras und so aber auch die Zuschauer waren schon soweit zu sagen, okay vielleicht sollten wir uns das Segment doch angucken. Aber wie es sich für unsere ehemalige Championesse Victoria gehört musste sie dazwischen funken. Woher kenne ich das nur? Etwa von mir? Genau, aber diesen Fehler musste sie ja schließlich teuer bezahlen. Oder wo ist der Titel, Vic? Egal Fakt ist, dass Victoria nicht wie eigentlich zu erwarten war etwas mit RvDs Freundin angefangen hat nein diesmal hat es wieder gereicht sich zum Affen zu machen. Switchen wir doch einfach zum nächsten Thema. Weg von Bettgeschichten und rüber zu einem Fanfest vor der Show.

Wie es sich für einen ordentlichen Jeff Hardy gehört musste natürlich auch er anwesend sein. Unerbittlich auf der Suche nach Freunden nimmt er alles was kommt. Erst Rebecca obwohl man ihn da noch verstehen kann, dann ich *hust hust* und nun muss er sich schon Fans auf einem Fanfest suchen. Ich wusste gar nicht, dass die WFL auch nebenbei noch als Partnervermittlung dient. Jeff hallo hier geht es um Titel. Yeah right du hast nun den X-Title aber du glaubst doch nicht wirklich, dass du einen Mann wie Charlie Haas einfach mal so besiegen kannst und es das dann war oder etwa doch? Wenn ja dann hör bitte auf Kleber zu schnüffeln und schau der Wahrheit ins Gesicht. Er wird nach seiner Pause wiederkommen und den Titel nimmt er dir auch wieder ab. Sieh es einfach als Blick in die Zukunft für dich an. Da kannst du dich auch hundert Mal hinter den Maniacs verstecken man hat Sonntag ja gesehen was ihr Leader im Stande ist im Ring zu leisten. Doch ich schweife ab. Kommen wir doch nun einfach zum nächsten Thema und somit zum ersten Match.

Es war ein spannender Fight zwischen 4 guten Wrestlern. Am Ende sollte sich dann The Rock gegen Chris Benoit, Rob „ich habe keine freie Minute“ van Dam und Triple H durchsetzen. Derweil gab es in Sachen Big Brother einige Hoffnungen für neues Material. Ich war es immerhin der die Pussycat Dolls in Las Vegas getroffen hat und schließlich mit Nicole Scherzinger einen Auftritt der Band vereinbart hat. Ich meine die Garagenband “The Used“ haben sich für diesen Abend angekündigt. Da kann ich als MVP nicht zulassen, dass den Leuten wenn ich als World Champion vor ihnen stehe ihnen dieser Lärm von “The Used“ noch im Kopf herumschwirrt. Whatever, Nicole und ich haben also diesen Auftritt der PCD klargemacht um der “Greg for Gold Tour“ einen würdigen Abschluss zu verpassen. Doch mein Stablekollege Scott Hall hat seine “Scott for fun Tour“ ebenfalls dazwischen geschoben und mit Nicole... naja... Spaß gehabt. Einzelheiten möchte ich nicht wiedergeben wenn man nicht gerade Hakushi oder Samoa Joe heißt, also nicht gerade einer der komischen Sorte ist weiß man was ich meine. Achja Newsflash an die Beiden: Rebecca Knox und Jeff Hardy treffen sich auch ganz heimlich. Aber das darf niemand wissen, also psssst!

Danach stiegen der Frauenversteher Hakushi und der Vince McMahonversteher Bret Hart in den Ring. Auch sie sollten sich nun miteinander auseinandersetzen. Und das auf die gute alte WFL Art. Sprich mit erhoben Fäusten und einer Menge Kampfgeist. Am Ende hat der dritte Versuch des Sharpshooters gegen den Japaner ausgereicht für den Hitman. Vielleicht schafft er es ja doch noch den ein oder anderen Erfolg für sich zu verbuchen ehe ihn sein Alter einholt. Weiter im Text:

Jetzt wird es Zeit für Jeff Hardy, Victoria und The Hurricane. Naja nicht wirklich... diesmal fand eine TV X-Treme Folge unter meiner Regie statt. Die Hauptdarsteller: Shannon Moore, Ashley Roberts und Kimberly Wyatt. Die letzten Beiden sind die Backgroundsängerinnen der Pussycat Dolls und an diesem Abend Vic und Hurri. Und jetzt mal ehrlich war das ne Show? Hat sie es auf den Punkt gebracht? Natürlich hat sie es! Klar, hat sie nicht so viele Pops gezogen wie das Original am selben Abend aber wie sagt man so schön? Die Wahrheit ist manchmal unangenehm, besonders wenn man sie von Dritten hören muss.

Eine Wahrheit die unumstößlich ist ist, dass unsere Samoan Submission Machine mal so langsam in die Gänge kommen muss. Ich erinnere mich noch an das erste Aufeinandertreffen zwischen Joe und mir. Damals sagte er mir, dass ich niemals ein Großer werden würde wenn ich meinen Worten nicht Taten folgen lassen würde. Das war vor 2 Monaten und wo stehen wir nun? Ich bin World Champion ja und er ist... erfolglos? Heimatlos? Verwirrt wegen dieser Sache mit seinem Dorf? Auf jeden Fall scheint es ihm zu genügen Y2J Chris Jericho anzuglotzen und Interviewsegmente mit ihm zu führen. Natürlich legt er sich dann artig für den “Rockstar“ danach hin. So gehört es sich dann auch. Ehre des Dorfs nicht verteidigt würde ich sagen, nächstes Thema.

Das nächste Thema führt uns zu dem schönen Wort “Hilfe“. Diese hätte Jeff Jarett bei seinem Match gegen Homicide gebraucht. Brooklyn’s fuckin’ finest hat nun einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Führt ihn der Weg zu einen Title Shot für den Pure Title? Oder gar zum Blood and Pain Title? Zu wünsche wäre es ihm, warten wir es einfach mal ab. Doch das Thema Hilfe ist hier noch nicht vorbei. Auch Brock Lesnar bat um Hilfe und zwar in der Kirche. Er bat Gott um Hilfe!! Naja so ist es halt für Brock Lesnar üblich... Moment... was schreibe ich hier für einen Blödsinn? Brock Lesnar geht in die Kirche um nach Hilfe zu bitten?? Ich weiß ich habe mich in Vegas nicht gerade wie ein Waisenknabe verhalten was Alkohol...okay und was Nora angeht aber stehe ich schon so neben der Spur?? Nein es stimmt wirklich. Er ging in die Kirche. Naja wenn er meint, geholfen hat es im übrigen nicht. Der Taker sollte am Ende die Oberhand behalten. Rest in Peace, Brock!

Wo wir gerade bei Gott sind, kommen wir doch nun zu der direkten Konkurrenz. Das was für McDonalds Burger King ist ist für Gott was? Nein, nicht der Teufel! Charlie Haas und Gregory Helms! In einer Houseshow haben Charlie und ich ein kleines Jeff Double in den Ring gelockt und diesen angezündet. Nennen wir es eine Art Blick in die Zukunft. Und Jeff die Zukunft besteht nicht nur aus der Burning Hell Show. Nein die Zukunft fängt jetzt erst an. Entweder bist du für die TnO oder du bist gegen sie. Und jetzt bist du noch zu den Maniacs gegangen. Ein weiterer Schritt gegen uns wie gesagt die Zukunft sieht rot aus! Zugegeben Charlies Titelverlust ist nicht gerade eingeplant gewesen aber es ist nur ein weiter Punkt in unserer To-do Liste. Der Junge holt sich das Gold schon zurück. Und nun kommen wir zu dem Teil auf den alle warten. Der Teil der genauso in die Gesichtsbücher übernommen werden kann. Der Teil der über meinen Sieg gegen Victoria berichtet.

Auch wenn alle Buchmacher gegen mich waren. War doch eigentlich jedem in der Halle klar, dass der MVP Gregory Helms der nebenbei die wunderschönste Frau also Nora Helms an seiner Seite hat das Match nur als Sieger und somit als neuer Champ verlassen kann. Zugegeben Vic konnte lange mithalten doch schließlich sollte ein gezielter Nightmare on Helms Street ausreichen um der ehemaligen Championesse den gar auszumachen. Nach knapp 4 Monaten und 3 Titelverteidigungen hat die Regentschaft von Vic als Titelträgerin ihr Ende gefunden. Und die WFL Welt steht down under und ich bin der Grund. Oft musste ich mir anhören ich wäre nur ein kleiner Pimpf und jetzt habe ich alle meine Kritiker mundtot gemacht. Was für ein schönes Gefühl nach dem Match. Nun konnte ich mir mit MEINEM Gold und meinem Schatz Nora noch einen schönen Abend in unserem Heli machen. Wir beide wollten nur alle sein. Keine Sorge Hakushi und Samoa Joe ihr müsst das nicht verstehen.

Tja bevor nun der Main Event anstand standen uns noch zwei Bekanntmachungen im Haus. Raven und Mister Kennedy haben uns noch eben mitgeteilt, dass sie nun auch in der WFL sind. Und nun lasst uns den Käfig anzünden und uns gleich in den Main Event gehen. Vielen waren die Regeln bisher unklar, ich könnte sie jetzt erklären aber dann würden meine Sätze schnell die Menschen langweilen weil sie keine Aussagekraft haben und einfach unendlich lang werden. Obwohl... dann könnte ich wenigstens sagen: I´ll do it the Hardy Style!! Egal, lassen wir das. Jeder der auch nur ein bisschen auf dem Schulhof, auf Arbeit oder sonst wo mitreden wollte MUSSTE dieses Match sehen! Dieses Match das direkt in der Hölle stattfand. Drei Titel standen auf dem Spiel. Und wer leistete dem Teufel Gesellschaft? Natürlich Scott Hall, Sting, Roxi, Rebecca Knox, Edge und Mickie James. Der Ausgang dürfte jedem bekannt sein. Alle drei Titel blieben bei ihrem Besitzer, sprich Mickie James blieb Blood and Pain Championesse, Rebecca Knox blieb Pure Championesse. Und der Bad Guy konnte schließlich den Stinger mit zu den Tag Team Title schleifen. Respekt, Scott nicht jeder schafft das mit einer Maniacklette am Bein.

Tja was gibt es noch zu sagen? Genau die besten Glückwünsche an meine Stablekollegin Francine. Für alle die es nicht mitgekriegt haben, die Frau ist schwanger! Wie gesagt die besten Glückwünsche Fran und was kommt immer zum Schluss in dieser fabelhaften Kolumnenserie? Genau eine schöne Restwoche noch und vergesst nie I´m watching you!
7.5.07 18:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung